"Hall of Fame" Dessertbuffet vom Sweetwolf:

(für 100 Personen)

Der Sweetwolf, mit seinem Bruder (Sascha Wolf), dem er an dieser Stelle nochmals
herzlichen Dank sagen will, für seine Unterstützung.

Danke Sascha!

Das Highlight vom Sweetwolf:
 Ein Eishockeyspieler der Augsburger Panthers ganz aus Zucker!!!

So sah es auf dem Buffet aus!

von links nach rechts: Früchteplatte, Schokoladenmousse, Himbeercreme,
Rhabarberkompott, verschiedene Fruchtsaucen

von links nach rechts: Platte mit Eishockeyspielern aus Baiser, Brwonies- Turm, Früchteplatte,
Schokoladenmousse, Himbeercreme

von links nach rechts: Tirami su, Creme Caramel, Profiteroles

nicht im Bild: Eisplatte und Bananengatin

zurück